Klaus Densow – Rendezvous auf Sansibar

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. | Drucken | E-Mail

Musikszene - Neuvorstellungen

Mittlerweile gehört er schon zu dem alten Schlagereisen – 23 Jahre und kein bisschen Leise! Klaus Densow, ein Künstler mit Ecken und Kanten und immer wieder neuen Ideen. So hat er in all den Jahren sich nie wirklich musikalisch auf eine Musikrichtung festlegen lassen, ist sich dem Schlager aber immer treu geblieben. Seine Texte sind manchmal sicherlich etwas gewagt, eindeutig zweideutig, nur daran zu erinnern an „Ich könnte tausendmal am Abend“ oder aber einen seiner erfolgreichsten Titel wie „Mütter haltet eure Töchter fest“.

 

 

Aber es gibt auch die andere Seite an Titeln, wie z.B „Lachen kann man lernen“, Hallo liebes Herrchen oder „Am Ende bleiben Tränen“, nicht zu vergessen sein anspruchsvolles Album „Emozioni“, eine Mischung aus schönen melodischen Schlagern mit Tiefgang und Romantik.

 

Mit „Rendezvous auf Sansibar“, deutet er mal wieder seine musikalische Vielseitigkeit an und verbreitet eine gute sommerliche Stimmung – ein Garant für gutes Sommerfeeling.