MARA LENA – Saarländerin singt „HABANERO“

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. | Drucken | E-Mail

Musikszene - Neuvorstellungen

Bereits in den 80er Jahren sangen das Schlagertraumpaar Cindy & Bert den Klassiker von Katharina Valente. Nun ist es erneut eine Saarländerin, die diesem Evergreen neues Leben einhaucht. Mehr noch, ein saarländisches Team hat auch noch den Oldie "SPIEL NOCH EINMAL FÜR MICH HABANERO" neu in Szene gesetzt.

Bergwandern und lange „Offroad-Touren“ mit Paula, ihrem spanischen Mischlingshund, das sind die Momente, wo MARA LENA in der saarländischen Natur nicht nur entspannt, sondern hier schöpft sie stets Kraft für neue Ideen. Eine davon erzählte sie ihrem langjährigen Freund und Mentor Manfred Sexauer. Und dieser sorgte für die Neuauflage des Klassikers „SPIEL NOCH EINMAL FÜR MICH HABANERO“.

MARA LENA schnupperte 1989 in der Rudi Carrell Show zusammen mit Olaf Henning und Jens Bogner erstmals Showluft. Ihr weiter musikalischer Weg führte sie vom SR-3 Moderator Bernd Duszynski bis hin zum Sänger und Produzenten Erik Silvester. 2002 wurde MARA LENA von Radio RPR-2 zur besten deutschen Countrysängerin gewählt. Musikalisch ist sie immer an der Basis geblieben, dies vor allem als Sängerin diverser Livebands.

Jetzt endlich wird ihr Traum war - modernen Schlager zu interpretieren! Hierfür sorgte Musikverleger Jürgen Kerber, ein Saarländer, dessen Firma JAY KAY Event & Music in Halle (Saale) ansässig ist. Auf Bitten von Manfred Sexauer gelang es ihm, dass „Lenchen“ ein Top-Produzententeam zur Seite gestellt bekam. Antje Sommerfeld und Holger Quak haben jetzt auf Wunsch von MARA LENA dem Schlager-Klassiker „SPIEL NOCH EINMAL FÜR MICH HABANERO“ ein neues Soundkleid verpasst. Gleich in zwei Varianten präsentiert die quirlige Sängerin aus Friedrichweiler, nahe der französischen Grenze, frisch und sehr gefühlvoll ihre Interpretation. Zeile für Zeile hört man sofort, dass es wirklich ihr Lieblingssong ist, den sie seit vielen Jahren in ihrem Live-Repertoire hat.