Nach Lachexpedition folgt nun die Singexpedition

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. | Drucken | E-Mail

Neues aus der Kölner Szene - Artikel

Ein Konzept welches es so wohl noch nicht gegeben hat. Man nehme einen komfortablen Reisebus, einen Köbes aus dem Fernseher und einen Stand up comedian und gute Laune ist garantiert bei der Kölner Lachexpedition. Im Oktober startete die Stadtführung der besonderen Art in Köln. Entwickelt wurde das Konzept, zwischen Comedy und Stadtgeschichte von Knack Deuser und Ausbilder Schmitt. Mittlerweile tourt der Bus fast jedes Wochenende durch Köln und auch in Düsseldorf tourt er regelmäßig.

Jetzt gibt es aber eine Erweiterung zur Lachexpedition, denn ab April gibt es die Kölner Singexpedition. Hier erwartet die Gäste neben der „obligatorischen“ Stadtführung auch jede Menge Kölsche Musik, denn kein anderer als J.P. Weber wird die rund 90 minütige Rundfahrt begleiten.

Weber wird als Leiter Titel von BAP bis Ostermann spielen und singen und auch einiges über die Hintergründe der Lieder erzählen. Weit mehr als 40000 Kölsche Titel soll es geben und die bekanntesten „Krätzcher“ wird er spielen und mit Sicherheit werden auch die Kölschen Fahrgäste noch nicht alles wissen und etwas dazulernen über die Kölsche Mentalität und  die Geschichte Kölns und ihre Lieder.

Start der Singexpedition ist am Samstag den 25.April ab 19.30 Uhr. Die aktuellen Termin sind derzeit bis zum Jahresende geplant und Karten zum Preis von 29,90€ können ab sofort über KölnTicket bestellt werden.

Nicht nur als echter Kölscher sollte man diese Art der Veranstaltung verpassen.

Einsteigen und lossingen.